Qualitätsmanagementbeauftragte/r eazf (QMB)

Es reicht schon längst nicht mehr aus, "nur" ein guter Zahnarzt zu sein, um eine Zahnarztpraxis erfolgreich zu führen. Unternehmerische Fähigkeiten sind immer mehr gefragt. Im gesetzlichen Bereich ist die Einführung und Weiterentwicklung eines Qualitätsmanagementsystems bereits seit dem 1. Januar 2011 vorgeschrieben.

Ziel dieser Weiterqualifizierung ist es, insbesondere das Praxispersonal mit den Anforderungen eines QM-Systems – in Anlehnung an die Richtlinien des Gemeinsamen Bundesausschusses – für die Zahnarztpraxis vertraut zu machen. Um eine eventuelle spätere Zertifizierung zu ermöglichen, werden die Ziele und Inhalte auf Basis der DIN EN ISO 9001 vermittelt. Die Weiterqualifizierung richtet sich hauptsächlich an verantwortliche Mitarbeiter/innen im Verwaltungsbereich.

  • Bedeutung und Begriffe des Qualitätsmanagements
  • DIN EN ISO 9001:2015 branchenspezifisch interpretiert
  • Prozessorientiertes Qualitätsmanagement
  • Anforderungen an ein QM-System für die Zahnarztpraxis gemäß der G-BA-Richtlinie
  • Aufbau, Umsetzung und Weiterentwicklung eines QM-Handbuchs
  • Struktur von QM-Prozessen
  • Medizinproduktgesetz (MPG)
  • Grundlagen zum Audit
  • Medizinproduktegesetz (MPG)
  • Arbeitsschutz und Hygienevorschriften
  • Fachgerechte Instrumentenaufbereitung in der Zahnarztpraxis
  • Praktische Umsetzung: Anwedung des QM-Handbuchs von BLZK und KZVB
  • Qualitätsmanagement im Team- und Einzelgespräch kommunizieren

Wir legen sowohl auf aktuelles Fachwissen als auch auf die didaktischen Fähigkeiten unserer Dozenten großen Wert. Daher arbeiten wir nur mit praxiserfahrenen und fachlich umfassend qualifizierten Dozenten zusammen. Weiterführende Kursangebote und Informationen zu Qualitätsmanagement, Arbeitsschutz und Hygiene finden Sie auf dieser Homepage.

Die Weiterqualifizierung ist von der BLZK anerkannt. Die Teilnehmer/innen erhalten nach Abschluss der Fortbildung ein Zertifikat "Qualitätsmanagementbeauftragte/r eazf". Voraussetzung für das Zertifikat ist die Teilnahme an einer schriftlichen Abschlussprüfung.

Dauer der Weiterqualifizierung:
Die berufsbegleitende Weiterqualifizierung umfasst insgesamt 5 Kurstage. Sie wird in München, Nürnberg und Würzburg ganzjährig an  verschiedenen Terminen angeboten.

Kurs- und Prüfungsgebühren:
Die Kursgebühr für diese Weiterqualifizierung beträgt € 785,00. In der Kursgebühr sind ausführliche Kursunterlagen, Mittagsverpflegung sowie Erfrischungsgetränke und Kaffee enthalten.

Soweit die Anmeldung über eine bayerische Zahnarztpraxis erfolgt, kann die QM-CD von BLZK und KZVB zum Sonderpreis von EUR 150,00 erworben werden (Normalpreis: EUR 395,00).

Weitere Informationen sind in einem Informationsblatt zusammengestellt, das hier zum Download bereitsteht. Nähere Auskünfte erhalten Sie unter der Telefonnummer +49 89 230211-428 bzw. per Mail info@eazf.de.

Ljilja Lindner

Tel.: 089 230211-428
Fax: 089 230211-408
llindner@eazf.de