Kompendium - Die Praxismanagerin als Führungskraft

Während die zahnärztliche Kompetenz selbstverständlich in der Hand der Praxisleitung liegt, sollten Verwaltungs- und Führungsaufgaben auf Praxismanagerinnen delegiert werden. Sie koordinieren nicht nur die Verwaltung der Zahnarztpraxis, sondern nehmen auch Führungsaufgaben wahr. Das macht Sinn, denn administrative Aufgaben nehmen angesichts einer manchmal ausufernden Bürokratie einen wachsenden Teil der Arbeitszeit eines Zahnarztes in Anspruch – Zeit, die für die Arbeit am Patienten fehlt.

Praxismanagerinnen können die Praxisinhaber also von vielen Verwaltungsaufgaben entlasten. Typische Einsatzgebiete sind beispielsweise Aufbau und Weiterentwicklung des QM-Systems, Organisation und Optimierung des Beschaffungswesens, Praxismarketing, Koordination des Personaleinsatzes und des Ausbildungswesens oder die Vorbereitung und Moderation von Teamsitzungen.

Das zwei Tage umfassende Kompendium "Die Praxismanagerin als Führungskraft" richtet sich an Mitarbeiter mit Leitungsfunktion in Zahnarztpraxen. Im ersten Teil werden grundlegende Fragen des Personalmanagements und der Personalführung behandelt, der zweite Kursteil beschäftigt sich schwerpunktmäßig mit der Rolle der Praxismanagerin und den damit verbundenen Fragen im Umgang mit Chef/-in und Team.

Für die einzelnen Kursteile stehen verschiedene Kurstermine zur Auswahl. Ausführliche Kursbeschreibungen der einzelnen Teile sowie die zur Auswahl stehenden Termine finden Sie unter Termine und Kosten.

Weitere Informationen sind in einem Informationsblatt zusammengestellt, das hier zum Download bereitsteht.

Termine und Kosten
Informationsblatt
Anmeldeformular

Anita Vrtaric

Tel.: 089 230211-424
Fax: 089 230211-406
avrtaric@eazf.de