Kongresse und Fachtagungen

Kongresse und Fachtagungen bieten den Teilnehmerinnen und Teilnehmern die Möglichkeit, sich zu bestimmten Themen und Fachgebieten einen Überblick zu den vielfältigen Entwicklungen in der Zahnmedizin und der zahnärztlichen Tätigkeit zu verschaffen. Zudem leisten Kongresse einen wichtigen Beitrag, den Dialog zwischen Wissenschaft und Praxis zu fördern.

62. Bayerischer Zahnärztetag für Zahnärztliches Personal
am Samstag, 23. Oktober 2021 im Haus der Bayerischen Zahnärzte

Für das Praxispersonal bietet der Bayerische Zahnärztetag in diesem Jahr etwas Besonderes. Im Mittelpunkt der Fortbildungsveranstaltung stehen die aktuellen Entwicklungen und Herausforderungen für die Praxis: Corona und das neue PAR-Konzept. Fünf Referenten packen alles, was dazu für den Praxisalltag relevant ist, in einen Tag.

Kompaktes Wissen für die Praxis

Zum PAR-Konzept werden die neuen Klassen vorgestellt und die Abrechnung erläutert. Es wird eine Gegenüberstellung der einzelnen Corona-Impfstoffe und ihrer Anwendung geben. Außerdem geht es um die Lehren, die für den Infektionsschutz und das Risikomanagement in Zahnarztpraxen in Zeiten von Corona gezogen werden können. BLZK-Präsident Christian Berger spricht in seinem Vortrag über die Chancen und Grenzen der Delegation.

Aufgrund der für Kongresse weiter bestehende Einschränkungen durch Sicherheitsvorgaben im Zuge der Corona-Pandemie findet das Programm für zahnärztliches Personal des 62. Bayerischen Zahnärztetages nicht im Westin Grand München statt, sondern im Haus der Bayerischen Zahnärzte. Das eintägige Programm wird von der eazf gestaltet. Begleitend zum Programm gibt es eine kleine Dentalausstellung.

Programm

09.30 - 10.00 Uhr
Begrüßungskaffee und Eröffnung

10.00 - 11.00 Uhr
Vergleich der Corona-Impfstoffe - Mix and Match oder Boosterimpfung?
Prof. Dr. Johannes Bogner, München

11.00 - 12.00 Uhr
PAR 2.0 - Die neue Richtlinie zur systematischen Behandlung von Parodontitis und anderer Parodontalerkrankungen (PAR-Richtlinie)
Prof. Dr. Johannes Einwag, Würzburg

12.00 - 12.30 Uhr
Kaffeepause und Dentalausstellung

12.30 - 13.30 Uhr
Delegation - Chancen und Grenzen
Christian Berger (Präsident der BLZK), Kempten

13.30 - 14.30 Uhr
Mittagspause mit Flying Buffet und Dentalausstellung

14.30 - 15.30 Uhr
Das neue PAR-Konzept in der Abrechnung
Irmgard Marischler, Bogen

15.30 - 16.00 Uhr
Kaffeepause und Dentalausstellung

16.00 - 17.00 Uhr
Lehren aus dem Corona-Virus - Infektionsschutz und Risikomanagement in Zahnarztpraxen
Marina Nörr-Müller, München

Veranstaltungsort

Haus der Bayerischen Zahnärzte
Seminarzentrum der eazf
Flößergasse 1, 81369 München
(direkt an der S-Bahn-Station Mittersendling - S7)

Hinweis Corona-Pandemie:
Sollte sich im Vorfeld des Termins des 62. Bayerischen Zahnärztetages abzeichnen, dass eine Durchführung als Präsenzveranstaltung nicht möglich ist, so wird das Programm als Online-Kongress durchgeführt. Alle Anmeldungen behalten in diesem Fall ihre Gültigkeit.

Veranstalter

eazf GmbH Europäische Akademie für zahnärztliche
Fort- und Weiterbildung der BLZK
Fallstr. 34, 81369 München

Kongressgebühr

Kongressgebühr: 125,00 EUR
(inkl. Tagungspauschale für Mittagsbuffet, Kaffeepausen und Tagungsgetränke)


Weitere Kongresse und Veranstaltungen

Für Zahnärzte bietet die eazf mit dem Tag der Akademie eine Veranstaltungsreihe an, in der jeweils ein wissenschaftliches Thema von verschiedenen Seiten beleuchtet wird. Der Bayerische Zahnärztetag ist eine Traditionsveranstaltung der Bayerischen Landeszahnärztekammer (BLZK) und wird jedes Jahr in Zusammenarbeit mit der Kassenzahnärztlichen Vereinigung Bayerns (KZVB) und einer Fachgesellschaft ausgerichtet. Die eazf gestaltet hier das wissenschaftliche Programm sowie das Programm für das zahnärztliche Personal inhaltlich und organisatorisch mit. Mit dem Bayerischen Zahnärzte-Unternehmertag möchte die eazf jeweils zum Auftakt eines Jahres Denkanstöße und Impulse für eigene unternehmerische Strategien und Konzepte geben.

Auch regional ist die eazf mit Kongressveranstaltungen vertreten. Der Fränkische Zahnärztetag ist eine Kooperationsveranstaltung der drei fränkischen Zahnärztlichen Bezirksverbände und der eazf, die im jährlichen Wechsel in Bamberg, Würzburg und Fürth den Besuchern ein attraktives Programm bietet. In Zusammenarbeit mit dem Zahnärztlichen Bezirksverband Niederbayern veranstaltet die eazf jeweils im Frühjahr den Niederbayerischen Zahnärztetag, im Herbst findet jährlich in Kooperation mit dem Zahnärztlichen Bezirksverband Schwaben das Schwäbische Herbstysymposium tatt.

Der Frühjahrskongress für zahnärztliches Personal hat es sich zur Aufgabe gemacht, ein Update zu aktuellen Fragen aus zahnmedizinischen und verwaltungsbezogenen Fachgebieten zu geben. Außerdem soll er den Teilnehmenden ein Forum für Erfahrungsaustausch und kollegiales Gespräch bieten. Am Rande des Kongresses besteht die Möglichkeit, sich über Fortbildungsmöglichkeiten zu informieren und individuell beraten zu lassen.

Weitere Informationen zu den genannten Kongressen erhalten Sie auf den jeweiligen Seiten dieser Homepage oder über das Kongressbüro der eazf unter der Telefonnummer +49 89 230211412 bzw. per Mail info@eazf.de.

Yvonne Buchheim

Tel.: 089 230211-412
Fax: 089 230211-488
ybuchheim@eazf.de


Manfred Riedel

Tel.: 089 230211-420
Fax: 089 230211-404
mriedel@eazf.de