Tag der Akademie 2019

Der Tag der Akademie am 11.05.2019 in München und am 12.10.2019 in Nürnberg steht unter dem Thema Funktionsdiagnostik und -therapie aktuell - Auch im digitalen Zeitalter. Dozent ist Dr. Wolf-Dieter Seeher, Niederlassung in eigener Praxis mit Schwerpunkten Funktionstherapie, Implantatprothetik und Parodontologie, Spezialist für Funktionsdiagnostik und -therapie (DGFDT), Spezialist für rekonstruktive Zahnmedizin, Ästhetik und Funktion (EDA) und Mitglied der "Neuen Gruppe".

Der "Tag der Akademie 2019" widmet sich ganz dem neuesten Stand zu Aufspürung, Behandlung und Vermeidung von funktionellen Störungen. Jeder von uns weiß, dass neuromuskuläres System, Psyche und Okklusion tief vernetzt sind. Doch wie findet man sich in diesem Dschungel zurecht? Die Diagnostik ist schon schwierig genug, aber was passiert erst, wenn wir mit unserer Behandlung auch noch in dieses komplexe Geschehen eingreifen? Zuweilen wird ein unnötig hoher Aufwand getrieben, manchmal aber auch zu wenig. Hier ist eine logische und einfühlsame Vorgehensweise erforderlich.

Folgende Fragestellungen werden beim "Tag der Akademie" diskutiert:

- Wie gestalte ich die Diagnostik zielorientiert und effizient?
- Ist die alte Methodik der Aufbissschienentherapie heute überhaupt noch vertretbar?
- Wann braucht der Patient eine Aufbissschiene und wie muss diese dann aussehen?
- Welche interdisziplinären Kooperationen brauchen wir und wie organisiert man das?

Ein logisches Entscheidungs- und Therapieschema wird vorgestellt, mit dem man eine funktionelle Vorbehandlung bei Prothetik, aber auch bei CMD-Problemen indikationsgerecht planen und durchführen kann.

Was ist falsch gelaufen, wenn man dann eine Arbeit im Mund einsetzt und vom Ergebnis der Okklusion enttäuscht ist? Ob analog oder digital, sobald rekonstruiert wird, lauert der Fehlerteufel, und das erst recht beim aufwändigeren Arbeiten mit Zentrik-Registraten. Die entscheidende Frage, wie das Ergebnis der Planung insbesondere bei einer Rekonstruktion übernommen und gesichert werden kann, wird ausführlich und nachvollziehbar geklärt.

Online-Anmeldung

Yvonne Buchheim

Tel.: 089 230211-412
Fax: 089 230211-488
ybuchheim@eazf.de


Josephine Trenkler

Tel.: 089 230211-414
Fax: 089 230211-488
jtrenkler@eazf.de